2022 jährt sich der Geburtstag des Detmolder Freiheitsdichters Georg Weerth zum zweihundertsten Mal.

In seiner kurzen, aber intensiven Lebenszeit machte sich Georg Weerth zusammen mit anderen Geistesgrößen verdient um das Streben nach Freiheit und Überwindung der bevormundenden Kleinstaaterei der deutschen Fürstentümer. Neben Christian Dietrich Grabbe und Ferdinand Freiligrath gehört Weerth zu den kritischen Journalisten und frühen Intellektuellen Detmolder Herkunft.

Diese Internetpräsenz befasst sich mit großer Intensität und Sorgfalt der Person und dem Werk Georg Weerths im Kontext seiner Zeit. Sie will das Thema dem heutigen Publikum mit dem Verständnis des 21. Jahrhunderts und der eigenen Erfahrung näherbringen und einordnen.

Zu finden sind gesprochene Texte, Autographen in selten publizierter Qualität, ein vollständiges Werkverzeichnis, die Rezeptionsgeschichte, Schülerbeiträge, ungewöhnliche Klangbeispiele und vieles mehr.

Die Website stellt eine wertvolle Ergänzung zum Deutsch- oder Politikunterricht dar.